AdresslisteKontakte / DokumenteSuche

Konfirmation

 

Seit etwa 200 Jahren ist die Konfirmation ein fester Bestandteil des kirchlichen Lebens und ein wichtiger Tag im Leben eines jungen Menschen. Nicht nur wegen der Geschenke, auf die man sich freuen kann. An diesem Tag wird deutlich: Nun gehörst auch du zu den Erwachsenen.

Nun wirst du immer mehr selber verantwortlich für dein Leben. Das Wort Konfirmation bedeutet eigentlich: Bekräftigung der Taufe (von lateinisch: confirmare - festmachen, bekräftigen). Deshalb sagte man früher: Was der Täufling als Säugling nicht konnte, wird mit der Konfirmation nachgeholt: das "Ja" der Taufe.

Der Konfirmationsunterricht ist nachgeholter Taufunterricht. Heute ist die Konfirmation in der Gesellschaft verwurzelt und selbstverständlich. Fast jede und jeder wird konfirmiert. Die Konfirmation wird als Familienfest gefeiert: "Du bist jetzt erwachsen!" Das "Ja" zur Taufe steht deshalb in seinem ursprünglichen Sinn nicht mehr im Vordergrund der Feier.

 

Konfirmationsunterricht und Konfirmation wollen Jugendliche begleiten. Sie sind Angebote der Kirche. Die Konfirmation ist die Abschlussfeier des kirchlichen Unterrichts und enthält Fürbitte und Segen für junge Menschen. In unserer Kirchgemeinde finden die Konfirmationen im Monat Mai statt.