AdresslisteKontakte / DokumenteSuche
RefBEJUSO

HEKS-Nothilfe in Ost-Goutha Syrien

13.4.18 refbejuso - HEKS unterstützt in Syrien Flüchtlinge, die aus Ost-Ghouta nahe der syrischen Hauptstadt Damaskus stammen. Die Region war seit 2013 unter der Kontrolle der Rebellen und wurde von der syrischen Armee belagert. 400‘000 Menschen hatten kaum Zugang zu Nahrung, Trinkwasser und medizinischer Versorgung.

Im Februar 2018 eskalierten die militärischen Auseinandersetzungen und die syrische Armee startete eine Offensive auf Ost-Ghouta. Über 50‘000 Menschen flüchteten in die Camps von Dweir, Herielleh und Adra. Jeden Tag kommen neue an und die humanitäre Hilfe vom UNHCR und weiteren Hilfswerken reicht bei Weitem nicht aus, die notwendigsten Bedürfnisse dieser Menschen zu stillen. Auch HEKS leistet mit seiner lokalen Partnerorganisation GOPA (Greek Orthodox Patriarchate of Antioch and All the East) während vorerst drei Monaten Überlebenshilfe und unterstützt 4000 besonders bedürftige Familien und 1700 Kinder mit Lebensmittelpaketen und Hygieneartikeln im Umfang von 500‘000 Franken. Insgesamt werden 21‘700 Menschen erreicht, die ohne Hab und Gut geflüchtet sind. Für diese Hilfe ruft HEKS zu Spenden auf.

HEKS – Spendenkonto: 80-1115-1, Vermerk „Nothilfe Syrien“.

Weitere Informationen auf der HEKS - Webseite
 

Vision Kirche 21